Freitag, 5. Januar 2018

BÜCHERPOST im Dezember ...

Hallo meine Lieben,

das Jahr 2017 haben wir jetzt hinter uns gelassen, aber natürlich schulde ich euch noch einen Monat mit Neuzugänge, nämlich der Dezember. Tja, und wer denkt, ich hätte da keine Bücher bekommen, der irrt sich. Ist ja auch eine Unmöglichkeit, aber es wird weniger. Zumindest trage ich, an einigen keine Schuld ...haha... Aber schauen wir uns doch mal meine Schätze an, oder? Deshalb sind wir ja heute hier:

Dexter hatte so viel Platz, der wusste zuerst nicht wohin :)

 
Diesen Stapel hat mir der Nikolaus gebracht, oder der liebe Ehemann, wie man das wahlweise gern sehen möchte. "Der Weihnachtosaurus" ist ja überall zu sehen und schaut so putzig aus, ich kam nicht dran vorbei und mein Augenaufschlag hat den Nikolaus weichgemacht. Nur ist jetzt Weihnachten vorbei, da muss die Geschichte noch ein bisschen warten, aber das nächste Fest steht ja schon fast wieder vor der Tür. "Makrönchen, Mord & Mandelduft" hat mein Krimiherz angesprochen, da bin ich gerade voll auf den Geschmack gekommen, auch hier muss das Büchlein warten und übrigens hinten stehen noch Plätzchenrezepte drin. Eine Perfekte Mischung aus Süßem und Mord.

 
Der Stapel ist dem Buchhändler zu verdanken. "Mit Sehnsucht verfeinert" ist der letzte Teil der Taste of Love Reihe, zumindest momentan, man weiß ja nie. Und ja, ich bin hier Opfer von Essen und Liebe, herrlich. "Die Hochstapler" hatte ich schon als Neues auf dem Büchermarkt vorgestellt und es klingt immer noch richtig gut. Deshalb musste ich es einfach bestellen und nun fehlt nur noch Lesezeit. Außerdem habe ich jetzt die restlichen Bände des ersten Programms des Königskinder Verlages zusammen und ich bin ziemlich happy darüber. "Die Anarchie der Buchstaben", "Anders" und "Zwischen zwei Fenstern".

 
Hier kommt der Stapel der Weihnachtsbücher und der Weihnachtsmann war fleißig, oder? "Good Night Stories for Rebel Girls" ist ein unglaublich schönes Buch und ich freu mich schon auf all die Persönlichkeiten, die ich kennenlernen werde und die Porträts dazu. "Niemals" ist der zweite Teil der Jenny Aaron Reihe und letztes Jahr hatte ich Band eins bekommen und das lese ich endlich. Gefällt mir richtig gut und ich freu mich total, dass somit direkt Nachschub da ist. "Throne of Glass" habe ich von der lieben Franzi bekommen, du süßes Herzblatt, Tausenddank nochmals dafür. Sie schwärmt so sehr von dieser Autorin und dieser Reihe und hofft, mich mit zu infizieren. Ich bin gespannt. "SOG" lag auf dem Gabentisch vom Göttergatten und ist auch ein zweiter Teil, den Ersten hatte er auch letztes Jahr bekommen. Naja, momentan ist ihm nur nicht so nach Lesen, aber der nächste Urlaub kommt bestimmt.

 
Hier kommt ein Stapel voller Vorfreude auf 2018 und ich muss gestehen mein kleines Leserherz schlägt verdammt schnell. "Das Mädchen, das den Mond trank" klingt absolut zauberhaft und so schön nach Märchen, da kommt bei mir die alte Märchentante durch und ich freu mich sehr, aufs verzaubert werden. "Wonder Woman", die neu entdeckte Heldin und dann diese Autorin, das wird wohl mein nächstes Buch werden, ich poliere schon mal meine Heldenuniform, oder wasche meine Kuschelsocken :)

 
Außerdem erreichten mich einige Verlagsvorschauen und die enthielten nicht nur tolle Vorschauen, sondern auch gleich Bücher, der Wahnsinn. "Häuser aus Sand" und "Das Mädchen, das in der Metro las" kamen zusammen an. Ersteres sagte mir nichts, aber es macht auf jeden Fall neugierig. Das Zweite wurde mir schon auf der Messe vorgestellt und scheint jetzt schon meins zu sein. "Chateau Mort" ist der zweite Fall für Luc Verlains, und da ich schon Teil eins sehr mochte, wird dieser mit Sicherheit auch verschlungen. "Kenia Valley" ist der neue Spitzentitel beim Atlantik Verlag, er spielt, wie der Name schon verrät in Afrika. Da ich normalerweise ein Bogen um diesen Kontinent lesemäßig mache, bin ich sehr gespannt, ob es hier eine Ausnahme geben wird. "The Child" hat mich überraschend so erreicht und der Klappentext hört sich richtig toll an, aber das fand ich bei dem Debüt auch und dann war es doch recht zäh, aber vielleicht hat sich die Autorin ja weiterentwickelt. Es ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Nun habt ihr meine Dezemberausbeute gesehen und konntet sie ausreichend begutachten. Viele schöne und wieder ganz unterschiedliche Bücher dabei, ich glaube, da kommt doch jeder auf seine kosten. Gelesen ist leider noch keins, aber das wird sich bald ändern. Ganz bestimmt bald! Wie war denn euer Monat? War der Weihnachtsmann oder das Christkind fleißig? Habt ihr viele Bücher einziehen lassen? Waren von unseren Büchern auch welche für euch dabei? Oder habt ihr davon was auf der Wunschliste, oder sogar schon eins davon gelesen? Ich bin auf jeden Fall wahnsinnig begeistert von meinen Schätzen und mag sofort anfangen zu lesen.

Ganz liebe Grüße
Eure, sich auf ihre Beute stürzende, Sharon

Kommentare:

  1. Hallo liebste Sharon <3,

    wie immer ein schöner Mix an neuen Büchern :)

    Der 1. Band von "Throne of Glass" habe ich mir gestern gekauft, nachdem ich vom Schreibstil der Autorin ihrer aktuellen Bücher soooo begeistert bin. Mal sehen, wie mir diese Reihe gefallen wird.

    Ebenso durften die Bücher "Wonder Woman" & "Das Mädchen, was den Mond trank" bei mir einziehen. Und ist das Cover vom zweiten Buch nicht toll?
    Ich freue mich schon darauf, sie zu lesen :)

    Ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe,

      vielen Dank, du weißt doch ich mag die Abwechslung.

      Also laut der Verschenkerin ist es großartig, also kann ich dir nur jetzt schon viel Lesefreude wünschen.

      Ich finde das Cover auch von Wonder Woman ziemlich toll ...lach... Das wird wohl ein tolles Lesejahr :-)

      Ganz liebe Grüße
      Deine Sharon

      Löschen