Montag, 4. Juni 2018

BÜCHERPOST im Mai ...

Hallo meine Bücherentdecker,

hurra hurra der Mai ist da, ups, nein er ist ja schon wieder vorbei. Was für ein Monat, ich dachte ja, bei so vielen Feiertagen komme ich total zum Lesen und was ist, Pusteblume! Wir lassen gerade unseren Garten umgestalten und ich hätte nicht gedacht, dass es immer noch so viele Entscheidungen zu treffen gibt. Außerdem haben wir die Serie Breaking Bad für uns entdeckt, ja ich weiß, wir sind da spät dran, aber die mussten wir total durchsuchten und dann gab es hier und da noch kleine Lebensüberraschungen und schwups, war der Monat um und ich habe nicht viel gelesen. Ist ja manchmal so, kennt ihr doch, oder? Bitte sagt mir, dass ihr das auch kennt. Aber nichtsdestotrotz durften hier einige Bücher einziehen und immerhin wollt ihr ja diese sehen, also los:

Dexter, dieser Stinker, wollte einfach nicht so, wie ich wollte ... grrrrrrrr ...


Wie gut das der Schoko nicht so zickig ist!

Der erste Stapel ist mal nicht direkt vom Buchhändler, sondern andere Bucheinkäufe. Wir waren auf der Wohnzimmerlesung der Leos und zu Gast war Mareike Fallwickl mit ihrem Buch "Dunkelgrün fast schwarz". Sie hat tolle Passagen daraus vorgelesen und das mit ihrem extrem süßen österreichischen Akzent. Ach, was soll's, alle Blogger sind begeistert und mich konnte die Lesung überzeugen und so musste es mit. "Wahrscheinlich ist es Liebe" war der Versuch, einen Amazon Gutschein einzulösen, da bekommt man einen Gutschein und dann funktioniert das nicht! Unverschämt! Nun gut, das Buch wurde trotzdem gekauft und ist mein Erstes aus dem Wunderraum Verlag und den Gutschein darf ich beim nächsten Einkauf einlösen :-)

 
Nun der Stapel vom Buchhändler, wie könnte es auch keinen geben! "Die Gabe" hatte ich selbst schon auf dem Schirm gehabt, denn eine Welt, die nur von Frauen regiert wird ist doch eine interessante These. Als ich mich dann aber mit einer Freundin darüber unterhalten hatte und sie unglaublich beeindruckt von dem Buch war, musste es einziehen. "Fuck you very much" ein Thriller, der allein schon vom Titel auffällt und dem Cover. Der Inhalt klingt ziemlich wild und skurril, also genau mein Beuteschema. "Ein Gentlemann in Arles: mörderische Machenschaften" ist ein typischer Spontankauf, wenn Julia da ist, sie kann mich immer begeistern. Aber es klingt auch einfach nach einem perfekten Alltag aus Buch.

 
Nun kommt ein Herzhüpferstapel. Als mir "Witchborn" vorgestellt wurden, ist, wusste ich sofort, das möchte ich unbedingt lesen. Ich stehe ja so auf Magie und Hexen, deshalb wird es auch als Nächstes gelesen. "Ein kleines Wunder würde reichen" klingt vom Inhalt unglaublich spannend und kaum nachfühlbar, deshalb bin ich so auf die Umsetzung gespannt. "Liebe ist so scheisskompliziert" ist schon jetzt angekommen, obwohl es erst im August erscheint. Ich freu mich so sehr darauf, denn Sabine Schoder schreibt so herrlich und da kann man sich nur mega drauf freuen. 

 
Hier ist ein ganz wunderbarer Dumont Stapel. Mich erreichten nämlich nicht nur die Programmvorschauen, sondern auch diese reizenden drei Bücher. "Kampfsterne" sieht sehr retro stylisch aus und ich bin neugierig darauf. "Loyalitäten" ist ein neuer Roman von Delphine de Vigan und das ist großartig. Übrigens habt ihr schon mitbekommen, dass es einen Film zu "Nach einer wahren Geschichte" geben wird, den muss ich sehen. "Das weibliche Prinzip" ist ein neuer Roman von Meg Wolitzer, und nachdem ihre Geschichten so hochgelobt sind, wird es wohl endlich mal Zeit, was von ihr zu lesen.

 
Und nun der letzte schöne bunte Stapel von Büchern. "Vererbte Lügen" kam, vom wunderbaren Wortreich Verlag angreist und hier scheint Literatur einen blutigen Weg einzuschlagen. Ziemlich ansprechend. "Nachtwild" ist ein Thriller, der im Zoo spielt und allein dieses Umfeld, ist doch mal auffällig. Ich bin riesig gespannt darauf. "Die Gesichter" erscheint erst Ende August und handelt vom Sohn, eines großen Malers, aber Künstler sind ja eh immer was Besonderes und der eigene Weg nicht immer klar. Ich freu mich sehr, dass ich ins Werkstatt Exemplar reinlesen darf. 

Nun ist der Streifzug durch meine Mai Ausbeute schon vorbei und sind das nicht tolle Bücherschätze. Dieser wilde und bunte Mix wollte hier unbedingt einziehen und ist herzlich willkommen. Der Juni soll bitte auch so übersichtlich werden, denn dann wäre ich glücklich ...hihi... obwohl, ich mag viele Bücher. Allerdings habe ich schon wieder drei gekauft, ob ich es dabei belassen kann? Wie sah denn euer Mai aus? Ist eins meiner Bücher vielleicht auch bei euch eingezogen? Und welches möchtet ihr am liebsten sofort lesen? Ach, Bücher sind was Feines.

Ganz liebe Grüße
Eure, sich nun einen Tee machen gehende, Sharon

Kommentare:

  1. Der Mai war bei mir definitiv kein sehr buchiger Monat. Gerade mal drei Bücher gelesen und kein einziges Buch ist bei mir eingezogen. Irgendwie hab ich im Moment auch gar nicht so viel Lust zum Lesen, obwohl ich schon gerne wissen möchte wie es bei einigen Büchern weitergeht. Ein bisschen darüber hinweg hilft mir aber Harry Potter, les gerade noch mal Band 6 ^^'

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      manchmal ist das halt so, mach dich nicht verrückt, die Lust an Büchern kommt bestimmt bald zurück und dann mit voller Kraft!
      Tja und Harry Potter geht doch irgendwie immer ... viel Spaß

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.