Mittwoch, 14. August 2019

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherumsortierer,

momentan ist bei mir im ersten Leben ein bisschen der Wurm drin und ich weiß gar nicht, ob ich euch noch für Bücher begeistern kann. Aber ich probiere es einfach mal. Es wird ein bisschen Fantasy geben. Von dieser Autorin habe ich sogar schon was gelesen, allerdings von einem anderen Verlag und obwohl es mir megagut gefallen hat, hat der Verlag die Reihe eingestellt. Total Schade, denn es war ein toller Auftakt, düster, anders und neugierig machend. Aber manchmal kommen vielleicht Geschichten zur falschen Zeit auf den Markt, oder bekommen zu wenig Werbung und versinken leider in der großen Masse, ohne die Beachtung zu bekommen. Nun ist aber ein neuer Verlag mit der Autorin am Start und auch mit einer neuen Reihe und ich möchte es euch unbedingt vorstellen, also los:

 
Kingdoms of Smoke: Die Verschwörung von Brigant
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 20.09.2019

Eine epische Welt, die einen mit Haut und Haaren in den Bann zieht 
 
Prinzessin Catherine bereitet sich in Brigant auf ihre Hochzeit mit einem Mann vor, den sie nie getroffen hat.

Ambrose, dem Leibgardisten, der heimlich in die Prinzessin verliebt ist, droht unterdessen das Henkersschwert.


In Calidor ist der Diener March auf Rache an dem Mann aus, der für den Untergang seines Volkes verantwortlich ist.


Edyon wird in Pitoria von seiner unbekannten Vergangenheit eingeholt.


Und auf dem Nördlichen Plateau macht die junge Dämonenjägerin Tash eine mysteriöse Entdeckung.


Die Leben dieser fünf jungen Menschen werden untrennbar miteinander verknüpft. Ihren Ländern droht Schlimmeres als der nahende Krieg und in ihren Händen ruht das Schicksal ihrer Welt...



Da ist doch einiges los und klingt das nicht nach Kampf, Liebe, Freundschaft und einem gigantischen Epos? Ich freu mich so sehr, das Sally Green wieder auf dem deutschen Markt auftaucht und mit ihrer düsteren und erwachseneren Art die Leser fluten wird. Toll das der dtv Verlag das Potenzial nochmals ins Rampenlicht stellt und ich bin jetzt schon so auf diese Geschichte gespannt. September ist auch ein toller Monat, um vielleicht den einen oder anderen Geburtstagsgutschein umzusetzen, oder was meint ihr? Ein Buch für euch? Kennt ihr die Autorin schon? Wart ihr damals auch so enttäuscht, das es mit Half Bad nicht weiterging? Und habt ihr das Buch schon auf der Wunschliste stehen?

Ganz liebe Grüße
Eure, hoffentlich endlich wieder mal zum schreiben kommende, Sharon

Mittwoch, 7. August 2019

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherentstauber,

ich habe wieder was Spannendes in der Pipeline und ja, schon wieder Spannung, aber ich mag das nun halt mal. Hier kommt ein Thriller der Güteklasse eins a, denn dieser Autor versteht was von seinem Handwerk. Diesmal gibt es ein Stand-Alone und keinen Fall mehr von Sean Duffy aus Irland. Ich finde, er hat sich hier wirklich was ganz Böses einfallen lassen und es klingt nach Albtraum und Hölle und deshalb muss ich es euch auch zeigen. Schaut also mal hier:


The Chain
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 02.09.2019

Ein Thriller, der mit unseren schlimmsten Ängsten spielt, bis zum letzten Atemzug: Stell dir vor, sie kidnappen dein Kind, um es zurückzubekommen, musst auch du ein Kind entführen …

Was als ganz normaler Tag begann, wird zum Albtraum für die alleinerziehende Rachel, als ihre 13-jährige Tochter auf dem Weg zur Schule verschwindet. Die einzige Spur: Das Handy des Mädchens wird an der Bushaltestelle gefunden. Tatsächlich erhält Rachel kurz darauf einen Anruf von der Entführerin. Die Frau am Hörer – ebenfalls Mutter eines entführten Kindes –, gibt sich als Kylies Kidnapperin zu erkennen. Sie ist Teil des perfiden Netzwerks »The Chain«. Und sie hat Rachel auserwählt, die Kette der Kindes-Entführungen weiterzuführen: Wenn Rachel ihr Kind lebend wiedersehen will, muss sie nicht nur binnen weniger Stunden das Lösegeld auftreiben – sie muss ihrerseits ein Kind entführen und dessen Eltern dazu bringen, dasselbe zu tun. Die Kette muss weitergehen …


Wer ist hier auch ein Thirllerleser? Wer kennt die Bücher vom Autor? Und wer hat es auch auf der Wunschliste stehen? Das muss ich doch diesmal als erstes Fragen. Als mir das Buch auf der Buchmesse vorgestellt wurde, habe ich vor Vorfreude gejauchzt, während mich meine werten Kollegen verwundert angeschaut haben, aber war nun mal nicht ihre Leserichtung. Aber ein neuer Adrian McKinty, allein der Name klingt schon klasse, erfreut mich und dieser Inhalt, ist doch wirklich ein ganz gemeiner. Die Hölle für alle Eltern und ziemlich guter Stoff, wie ich finde. Also ich bin mächtig gespannt.

Ganz liebe Grüße
Eure, die mehr Rot tragen mögende, Sharon