Samstag, 31. August 2019

BÜCHERPOST im Juli ...

Hallo meine Bücherabenteurer,

momentan rinnt mir die Zeit nur so durch die Finger und ich habe euch noch gar nicht meine Bücherneuzugänge aus Juli gezeigt. Aber momentan fällt es mir wirklich schwer, zum Laptop zu greifen und zu schreiben. Ihr kennt das sicher auch, wenn im Leben etwas schief läuft, hat das ja immer ungeahnte Auswirkungen. Man denkt, alles ist gut und dann haut es einen um ...lach... also ich stehe noch, keine Sorge, aber meine Kraftreserven brauchen ein Upgrade. Deshalb lese ich gar nicht so viel, wie ich mag, und komme auch einfach nicht dazu. Aber Bücher sind natürlich eingezogen und ich mag sie euch einfach zeigen. Wollen wir? Dann los ...

 
 
Dexter mag ja gar nicht mehr so gern mit mir Fotos machen, seufz, echt schade.


 

Der erste Stapel ist natürlich meinem Buchhändler gewidmet, wie soll es auch anders sein. Einmal im Juli dort gewesen und schwups zwei Bücher nach Hause getragen. "Lord of Shadows" lag in einer Krabbelkiste und wurde sofort von mir konfisziert. Ich habe ja ein ganzes Cassandra Clare Regal und das fehlte mir noch, nur weiterlesen sollte ich wohl auch, aber was sind das auch immer für dicke Schinken. "Lacroix und die Toten vom Pont Neuf" ist mir ganz spontan ins Auge gefallen, das Cover, roter Buchschnitt und meine Lieblingsbuchhändlerin Julia rief mir sofort zu, das es klasse wäre und genau mein Beuteschema. Tja, auf nach Paris, das geht ja immer. 


 

Ein hübscher Stapel aus dem Hause dtv und farblich auch noch passend abgestimmt. "Eve of Man: Die letzte Frau" ist vom Autorenehepaar Giovanna & Tom Fletcher und das Thema klingt einfach richtig gut. Viele Männer, eine Frau und ihr Leben, ich muss gestehen, ich habe es schon angelesen, aber es konnte mich noch nicht abholen und so habe ich es auf später verschoben. Ich glaube, dafür hatte ich einfach noch nicht den Kopf frei. "Long Way Down" ist ein hammerstarkes Buch, ich habe es schon verschlungen, Rezension wird bald folgen und es ist einfach genial. Müsst ihr lesen. Unbedingt!


 

Ein hübscher Stapel voller Spannungslektüre. "Outback" bringt mich wieder nach Australien, sonst ist das nicht mein Reiseziel, aber dieses Jahr soll es so sein. Bis jetzt hat das Buch gut abgeschnitten und ich glaube, ich muss es bald lesen. "Zu Staub" ist ein neues Buch von Jane Harper, die mich schon zweimal mit ihrem Ermittler Aaron Falk überzeugen konnte, irgendwie bin ich davon ausgegangen, das es ein weiterer Fall wäre, aber nein der spielt gar nicht mit. Trotzdem ist es ein australischer Thriller und die Frau kann ja schreiben, also bin ich auf jeden Fall so oder so gespannt. "Tödliches Klassentreffen" ist der erste Krimi von Adriana Jakob und ich habe diesen schon gelesen und auch hier wird eine Rezension noch folgen. Was ich aber vorab schon verraten kann, ich mag das Team, ich fand den Fall richtig gut und ich möchte definitiv mehr. Jawohl!


 

Hier kommt mein besonders hübschi Stapel. "Melmoth" ist ein absolutes Coverträumschen, ein wahrer Augenschmeichler und von einer Autorin, die mich schon mal begeistern konnte. Damals war ich total hingerissen von ihrer Erzählweise und ihrer atmosphärischen mystischen Art. Diesmal entführt sie uns nach Prag und hält genug Schauergeschichte parat, das klingt mega. Erscheint übrigens erst Ende September. "Das goldene Palais" spielt in Wien. Mein wunderbares Wien, was ich dieses Jahr leider nicht besuchen werde und was ich so traurig finde. Aber egal so werde ich mir das Buch schnappen und zumindest im Buch durch meine Herzstadt wandeln. Übrigens eine Geschichte über eine Familie, Macht und Liebe inklusive.


 

Und schon sind wir beim letzten Bild angelangt. Das ging doch schwuppdiwupp. "Faye: Herz aus Licht und Lava" habe ich vom Verlag überraschend bekommen und mich mega gefreut, weil es ein Buch von der lieben Katharina Herzog ist und ihr Debüt als Jugendbuchautorin. Ich habe es auch schon gelesen und ich fand es sehr süß und herrlich komisch und Island sehr interessant. Rezension wird auch hier noch folgen. "Superman" ist erst mal der letzte Band aus der DC Superhelden Reihe, zumindest ist mir nix weiter bekannt. Nun ist er nicht unbedingt mein Lieblingsheld und genau deshalb, bin ich auf ihn am neugierigsten. Mal sehen was der, so drauf hat. "OMG, diese Aisling!" habe ich auch überraschend bekommen und ich dachte, hey mein zweiter bold Titel, das Büchlein liest mal direkt und ja, ich habe es gelesen, aber es war nicht so meins. Zum Ende etwas besser und die Kernaussage, glaube ich gar nicht mal so unwichtig, aber Rezension wird einfach folgen. Man kann ja auch nicht alles mögen, oder? Deshalb freut man sich trotzdem wie blöde, wenn Überraschungspost kommt <3


Nun ist der Streifzug, durch meine Juli Neuzugänge schon vorbei und sind das nicht tolle Bücherschätze. Jetzt habt ihr wieder den vollen Durchblick und ich hoffe, ich bringe meine Augustbücher früher, denn beim Schreiben habe ich doch gemerkt, es macht unheimlich Spaß. Nur die Fotos sind gerade kein Zuckerschlecken, aber wir sind ja nicht hier bei wünsch dir was :D Nun ist dieser wilde und bunte Mix eingezogen und sehr herzlich willkommen. Diesmal habe ich auch schon einiges gelesen, wenn ich richtig gezählt habe, sogar vier Bücher. Krass! Rezensionen liefere ich noch nach, eins nach dem anderen. Wie sah denn euer Juli aus? Ist eins meiner Bücher vielleicht auch bei euch eingezogen? Und welches möchtet ihr am liebsten sofort lesen? Auch, Bücher sind was Feines. 

Ganz liebe Grüße
Eure, sich jetzt an die Grillvorbereitungen machende, Sharon
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.