Sonntag, 11. März 2018

BÜCHERPOST im Februar ...

Hallo meine Bücherträger,

der Februar hat nun auch schon abgedankt und viele wunderbare Bücher durften einziehen. Eigentlich dachte ich, dass der Februar ganz ruhig wird und nicht so viele tolle Neuerscheinungen bereithält, aber da hatte ich mich wohl getäuscht. Der Briefkasten hatte immer ein tolles Paket im Inneren und ließ mein Herz oft hüpfen, und damit ihr mit mir mit hüpfen könnt, hier die Bücher des Monats:


Dexter findet hinter den Büchern zu sitzen immer noch am Besten :-)


 
Ein kunterbunter Buchstapel vom Buchhändler mit so einigen Überraschungen. "New York - Capital of Food" hat sich der Mann bestellt, weil er wieder Mal bei der lieben Petzi vorbei geschaut hat. Das ist immer so verlockend, aber auch leider tödlich, denn man findet, immer was ...lach... Übrigens, auch ich bleibe davon nicht verschont, beim Stöbern der neu erscheinenden Kochbücher bin ich über eins gestolpert und aus reinem Zufall dann auch noch über ein anderes und so zog "Koch mit Zitrone" ein. Ich mag diese Citrusfrucht einfach total gern. "Funkenfeuer" ist mir bei den Vorschauen ins Auge gehüpft, denn es ist ein neuer Mucha, diesmal ist es nicht der Philosoph in Wien, sondern ein Wachtmeister in einem Vorarlberger Dorf. Das wird bestimmt ein Vergnügen. "Wunder" war ein spontaner Tröstungskauf, und da es so hochgelobt ist, bin ich nun auch der Neugier verfallen. Tja, und die letzten zwei Bücher komplettieren meine Königskinder Sammlung, "Auf Umwegen" und "Sophie Soundso".

 
Ein ganz großartiges KiWi Paket hat mich erreicht und alle Bücher, aus dem neuen Programm die ich toll finde, sind am selben Tag erschienen. Toll und schrecklich zugleich. "Der Mann, der nicht mitspielt" lässt die Zwanziger Jahre Hollywoods aufleben und auf diese noch nicht ganz so unechte Welt des Glamours bin ich sehr gespannt. "Das Leben des Vernon Subutex" ist schon der zweite Teil der gefeierten Trilogie aus Frankreich und ich muss unbedingt endlich damit anfangen. "Frau Einstein" ist mal wieder was Historisches und wirft die Frage auf, wer war eigentlich wirklich das Genie, der Mann oder seine Frau, die nur des Standes halber nicht öffentlich dazu stehen durfte. "Hologrammatica" ist ein neues Buch vom Tom Hillenbrand, diesmal geht es nicht in die Vergangenheit, auch kein kulinarischer Krimi, sondern ein Thriller über künstliche Intelligenz. Fette Vorfreude!

 
Dieser Stapel ist eine tolle Mischung aus Überraschungen. Mein hochgeschätzter Wortreich Verlag aus Wien hat mir einfach mal so alle frühjahrs Neuerscheinungen zugesandt. Irre, oder? "Und am Ende stehlen wir Zitronen" hat mich vom Klappentext nicht ganz überzeugt, aber ich muss da unbedingt mal reinschnuppern. "Die Legende von unsterblichen Hugo Sterber" klingt absolut genial und ich muss diese Geschichte bald lesen. "Horak hasste es, sich zu ärgern" ist wieder eine ganz wunderbare Geschichte, die ich schon verschlungen habe. Absolut lesenswert und die Rezension folgt bald. "Garten, Baby!" ist ein Debüt, was ich sogar auch schon gelesen habe und was soll ich sagen, alles hat einen Zyklus und das Leben ist wie ein Garten, wachsen und wachsen lassen. "Insel 77" habe ich vom Autor bekommen, und da ich momentan auf den skandinavischen Krimigeschmack gekommen bin, schauen wir doch mal, ob es mich weiterhin in Bann schlagen kann.

 
Der Stapel ist ein ganz besonderer, der Glücksgefühle verströmt. "Nachtjäger" ist schon der zweite Teil eines Romkrimis und ich liebe ja diese Italiener. Diese Reihe zeigt auf jeden Fall eine ganz andere Seite von Rom, düsterer und absolut interessant. "Spanische Delikatessen" ist der erste Krimi dieser zauberhaften Autorin und ich bin sehr neugierig, was sie über Barcelona erzählen wird. Außerdem finde ich das Duo jetzt schon herrlich, ach, ich freu mich so darauf. "Bis zum Himmel und zurück" handelt von einer Drehbuchautorin, deren eigenes Leben doch auch eine neue Abschrift braucht. "Auf Null" ist das Debüt von Catharina Junk und ist mir damals schon ins Auge gefallen und dann gab es die Hardcover Ausgabe nicht mehr, dabei ist das Cover so ein Traum. Naja, aber nun ist es meins und ich freu mich schon sehr auf beide Bücher der Autorin.

 
Der letzte Stapel ist einfach nur Zucker und jedes Buch lässt mein Herz höher schlagen. "Nevermoor" ist der Verlag schuld, erst schicken sie mir so ein Überraschungspaket mit allerei Goodys und machen mich mehr als nur neugierig. Ist ja klar, dass ich die Magie auch lesen möchte. "Die Legende von Shikanoko: Fürst des Waldes" ist der zweite Teil von einer fremden und doch faszinierenden Welt, Schwerter, Magie und Helden. Ich liebe die Art von der Autorin und ihre Welten, der erste Teil war schon toll, da muss ich doch wissen, wie es weiter geht. "Nicht weg und nicht da" endlich was Neues von dieser wunderbaren Autorin und es ist als Nächstes dran. "Nichts ist gut, ohne dich" ist auch so ein Herzbuch von einer großartigen Autorin, so eine sympathische Frau. Ich bin schon ganz kribbelig in den Fingern ...

Nun habt ihr meine Februar Ausbeute gesehen und sind das nicht tolle Bücherschätze. Dieser wilde und bunte Mix wollte hier unbedingt einziehen und ist herzlich willkommen. Mich freut ganz besonders, dass ich schon zwei Bücher davon gelesen habe und so kann es bitte weitergehen. Der März soll bitte noch übersichtlicher werden, denn dann wäre ich noch glücklicher ...hihi... obwohl, ich mag viele Bücher. Wie sah denn euer Februar aus? Ist eins meiner Bücher vielleicht auch bei euch eingezogen? Und welches möchtet ihr am liebsten sofort lesen? Ach, ich liebe Bücher.

Ganz liebe Grüße
Eure, jetzt Bücher sortieren gehende, Sharon


Kommentare:

  1. Huhu Sharon,
    wow das sind aber klasse Neuzugänge. Viele Bücher klingen echt super und ich bin schon jetzt auf deine Meinungen zu den Geschichten gespannt. "Nichts ist gut. Ohne dich" habe ich auch hier und möchte es spätestens im kommenden Monat endlich lesen.
    Viele, schöne Lesestunden wünscht dir, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      Bücher sind doch was ganz feines und Rudeltiere... die kann man doch nicht alleine halten ...lach...

      "Nichts ist gut. Ohne dich" wird bei mir auch Anfang April verschlungen, da freu ich mich schon riesig drauf.

      Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deinen Besuch
      Sharon

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich liebe deine Bilder mit Dexter... Er ist so ein schöner Kater! Ok, die Bücher sind auch hübsch. ;-)

    "Wunder" liegt schon länger auf meinem SUB, und "Auf Umwegen" steht noch auf der Wunschliste. "Hologrammatika" möchte ich unbedingt noch lesen! "Auf Null" ist mir auch schon öfter ins Auge gesprungen.

    Wow, der Wortreich-Verlag muss deinen Blog richtig toll finden! Das ist doch mal ein echtes Lob, alle Bücher zugeschickt zu bekommen. :-D

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      tausend schnurrigen Dank ... das freut mich immer riesig! :D

      Da habe ich wohl einige interessante Schätze in mein Haus geschleppt ...hihi.... Muss ich aber auch noch alle lesen.

      Ich mag den Wortreich Verlag ja auch so gern, haben immer tolle Bücher. Ist also eine gegenseitige Liebe <3

      Ganz lieben Dank für deinen Besuch und liebe Grüße
      Sharon

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.