Mittwoch, 7. Februar 2018

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherentdecker,

es gibt ja so Bücher, die Wecken Erinnerungen und man denkt, hey, das kenne ich doch von da und da her und dann überraschen sie einen mittendrin. So erging es mir beim Lesen des nachfolgenden Klappentextes. Erst hat es mich total an den Breakfast Club erinnert, einen superklasse Film, der immer noch total aktuell ist und einfach herrlich umgesetzt, absolut Kult. Tja und da dachte ich, da will jemand auf diesen Zug springen und dann kam die überraschende Wende und ich bin mehr als nur neugierig geworden. Also schaut doch mal hier:


One of us is lying
Verlag: cbj
Erscheinungsdatum: 26.02.2018

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv...


Wer von euch kennt den Breakfast Club? Wem hat es auch sofort daran erinnert? Und wer hat das Buch auch auf dem Bildschirm? Also ich bin ja gespannt auf das Superhirn, die Homecoming-Queen, den Drogendealer, den Sportler und auf Simon. Welche dunklen Geheimnisse sie wohl alle verbergen, ist das nicht spannend! Allerdings ist es auch ein gehyptes Buch, da es schon ein New York Times Besteller ist, aber man muss sich ja immer selber überzeugen. 

Ganz liebe Grüße
Eure, don't you forget about me trällernde, Sharon

Kommentare:

  1. Sali, Inga.
    "...Tell me your troubles and doubts
    Giving me everything inside and out..."
    Der Hit der Simple Minds tingelte in jenen Tagen durch die Charts. Ähnlich erfolgreich war der John Hughes Film unterwegs. Ein moderner Klassiker, der über die Jahrzehnte seither nicht um einen Deut gealtert ist. Für mich immer wieder wie ein cineastischer Jungbrunnen... :-D

    Die letzten zwei Tage war ich ausgiebig beschäftigt mit den Trailer-Reaktionen zum Han Solo-Film - von daher erst jetzt ein paar Zeilen Reaktion auf Deinen Post. :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Robert,

      ich liebe dieses Lied und diesen Film! Zeitlos und immer noch hoch aktuell ... und dabei ein kleiner Indie-Film, eine kleine hübsche Perle. Ich könnte ihn schon wieder sehen ...

      Und? Und? Und? Was sagt der Filmprofi?

      Hab einen schönen Wochenendausklang
      Inga

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.