Montag, 18. März 2019

Rezension: Ivo Pala * Ein Fall für Fuchs & Haas: Der unsichtbare Schütze

Taschenbuch: 265 Seiten
Verlag: Selfpublishing
ISBN-13: 
978-1797457550
Preis: 9,99 EUR
E-Book: 0,99 EUR
Reihe: 4. Fall
Erscheinungsdatum: Februar 2019
 
 
 
 
Inhalt:
Bodo Fuchs und Gisa Haas werden mitten in der Nacht zum Einsatz aus dem Bett geklingelt, sie müssen schnell zum Weststrand in Prerow. Da ahnt Bodo schon Ungutes und auf seiner Nachfrage, wer der Tote ist, hat er sein Gefühl bestätigt. Der Tote ist Ruprecht Schmelzeisen, das Oberhaupt der Familie und diese stehen mit den Manteuffels seit Jahren in einer unerbittlichen Familienfehde. Für die Polizei eine schwere, fast unmögliche Ermittlung, denn beide Familien mauern und sind eher auf blutige Rache aus. Somit beginnt für Bodo und Gisa ein Kampf mit der Zeit, die Leben kostet und die Lösung immer mehr in weiter ferne rücken lässt. Werden sie die alte Geschichte um die Sturmflut von 1872 aufklären können? Oder sogar den Mord am alten Ruprecht? Und welchen Tribut fordert das Gesetz des Nordens den beiden Ermittlern ab?

Meinung:
Fuchs und Haas ermitteln wieder und mein Herz hat ziemlich laut aufgejauchzt, denn es kommt zur rechten Zeit. Der Februar stand nämlich bei mir, unter den Zeichen aus Sorgen, viel Stress und kaum Lesezeit. Außerdem hatte ich nicht den Kopf für Neues und da ist es einfach eine Gnade, lieb gewonnen Figuren wieder zutreffen und sich in ihrer Gesellschaft wohlfühlen zu dürfen. Somit war es perfekt und ich habe es ehrlich gesagt in mich aufgesogen, aber ihr wollt ja ein bisschen mehr hören.

Bodo lebt noch unter dem Dach der Haas Schwestern und befindet sich immer noch in der Zwickmühle, zwischen zwei tollen Frauen, aber fühlt sich auch pudelwohl. Während alle im eigenen Bett schlummern, eröffnet Ruprecht Schmelzeisen auf hoher See seinem ältesten Sohn, das er ab Morgen der Chef ist und er sich komplett aus allem heraushält. Mit sich und der Welt im Reinen hält er seinen Kopf in die frische Seeluft und hat ein fettes Grinsen im Gesicht, als im plötzlich ein Schuss im Kopf trifft und er tot umfällt, das war‘s mit dem schönen Lebensabend. Als am Tatort nun endlich Bodo und Gisa aufschlagen, hat die Polizei schon alle Hände voll zu tun, um die Familie vom ältesten Sohn fernzuhalten, weil die Vermutung naheliegt, dass dieser am Chefthron gesägt hat, aber den Zahn können die Ermittler direkt ziehen. Nur ist jetzt die Frage, mischt sich die Polizei ein, oder lässt sie lieber von dem Fall die Finger, denn das Gesetz des Nordens fordert Rache, und zwar am Erzfeind, den Manteuffels. Für Gisa steht das überhaupt nicht zur Debatte, die Polizei muss den Fall lösen und so begeben sich die beiden Ermittler nach Hiddensee. Aber zu spät, auch dort treffen sie auf einen toten Mann. Bodo und Gisa müssen schnell reagieren, sonst haben sie bald keine Verdächtigen mehr, wenn die sich alle umlegen.

Ivo Pala hat hier für mich gezeigt, dass er seinen Leser immer wieder überraschen kann. Wir haben hier nicht nur einen ganz tollen Fall, der einem atemlos vorantreibt, nein, er hebt sich auch ein wenig von den anderen ab, ohne am Charme zu verlieren. Diesmal ist er etwas härter und auch die Besuche bei Mudding fallen ein bisschen weg, aber dazu haben sie auch keine Zeit. Dafür taucht jemand aus Bodos Vergangenheit auf und der bringt sein Leben erheblich durcheinander, das wird noch turbulent, sag ich euch.

Was soll ich euch noch erzählen, ich liebe diese Reihe einfach, sie ist spannend, hat den Gewissen lokalen Charme und ein Ermittlerteam, was für genügend Zündstoff untereinander sorgt. Der bodenständige etwas raue Bodo und die überaus korrekte Gisa haben einfach mein Herz erobert und ich bin nun wiedermal süchtig nach mehr. Ivo Pala trifft hier einfach einen Ton, der genau meinem Geschmack, meinem Humor und meine Art von Krimi, trifft. Bei mir muss eben das große Ganze stimmen und mich einfach tragen und das schafft der Autor hier ganz spielend. Dickes danke für diese Reihe, die einfach meinem Alltag besser macht.

Der unsichtbare Schütze ist total spannend, blutig, überraschend und einfach das Beste am Abend, nach einem harten Bürotag. Möge Teil fünf bald folgen.
 
Henry und ich hatten wieder ein ganz großes Lesevergnügen und dafür gibt es die vollen Bücherpunkte:
 
__________________________________________________________________________
  
Über den Autor:

Ivo Pala, in Oestrich-Winkel im Rheingau geboren, lebt heute an der Küste, wo er als Schriftsteller und Drehbuchautor für Film und Fernsehen arbeitet.  
 
Quelle: amazon  

Fuchs & Haas Reihe:
 
https://www.amazon.de/Ein-Fall-f%C3%BCr-Fuchs-Haas-ebook/dp/B07GH1FTD9/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1534675655&sr=1-5https://www.amazon.de/Ein-Fall-f%C3%BCr-Fuchs-Haas/dp/1973574284/ref=pd_sim_14_1?_encoding=UTF8&pd_rd_i=1973574284&pd_rd_r=9858f6bd-a39d-11e8-aa63-9b7a6a0119c4&pd_rd_w=jCKss&pd_rd_wg=Lev8j&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=188aaf19-5d67-4564-aef7-e45b1e0dd0f7&pf_rd_r=094XNJ6Q6YJV0XGQYK3Q&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=094XNJ6Q6YJV0XGQYK3Qhttps://www.amazon.de/Ein-Fall-f%C3%BCr-Fuchs-Haas/dp/1980858500/ref=pd_sim_14_1?_encoding=UTF8&pd_rd_i=1980858500&pd_rd_r=17019a09-e5a7-11e8-bf70-3f2edcc44441&pd_rd_w=flGhk&pd_rd_wg=JUXa7&pf_rd_i=desktop-dp-sims&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=b38829c9-e6e5-4da7-8615-59e5c0de7783&pf_rd_r=569Y4PGKBR7940D5NCDC&pf_rd_s=desktop-dp-sims&pf_rd_t=40701&psc=1&refRID=569Y4PGKBR7940D5NCDC

1. Teil: Rezension I 2. Teil: Rezension I 3. Teil: Rezension

Kommentare:

  1. Sali, Inga.
    Eine der dümmsten Ideen der Menscheit ist die der Blutrache - nichts negiert Verstand & Gefühl mehr, als dieser blindwütige Hass. Rache ist der Tod jedes Strebens nach einer Kultur.
    Von daher ist eine aufrechterhaltene öffentliche Ordnung mehr als nur relevant. Gerechtigkeit, ihr wesentlicher Charakter.

    Ein Nebenschauplatz der Reihe scheint ja auch zu sein, wann sich Haas & Fuchs nun "Gute Nacht" sagen (im gleichen Bett)...
    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Robert,

      da hast du Recht und trotzdem gibt es sie noch. Aber ist der Mensch nicht auch oft einfach nur Dumm???

      Naja... das hat sich ja zum Ende des Buches erledigt, er musste ausziehen ... also warte ich gespannt auf Band fünf ...lach...

      Liebe Grüße
      Inga

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.