Mittwoch, 15. Juli 2020

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Büchersüchtigen,

unsere Welt steht ja gerade ein bisschen kopf und unsere Freiheit ist irgendwie begrenzt. Reisen ins Ausland steht ja nicht unbedingt auf dem Plan und somit fühlt es sich auch irgendwie komisch an. Aber was ist, wenn man seine Heimat verlassen muss, wenn man flüchten muss, wenn man einfach nicht mehr zurück, kann. Irgendwo neu anfangen muss, aus vielerlei Gründen und dieses Thema begleitet einen ja schon länger in den Nachrichten. Flüchtige, oder einfach aus der Perspektivlosigkeit entfliehen und für eine bessere Zukunft. Aber was ist, wenn sich Jahre dahinziehen und diese alte Heimat nicht mehr existiert. Wo sind dann die Wurzeln? Fühlt man sich unvollständig? Und um so was geht es in diesem Buch, sollen wir es uns anschauen? Also hier:


Zorn und Stille
Erscheinungsdatum: 05.08.2020

Was heißt es, aus einem Land zu kommen, das es nicht mehr gibt?

Die Fotografin Billy Bana ist eine moderne Nomadin, die ihre Herkunft scheinbar hinter sich gelassen hat. Als ihr Vater stirbt, wird Billy von der Vergangenheit eingeholt, ihrem Aufwachsen als Gastarbeiterkind in Wien: Was wurde aus den Träumen ihrer Eltern? Warum kam es zum Bruch mit ihrer Familie? Und wie konnte ihr kleiner Bruder bloß spurlos verschwinden? Ein brillant erzählter Familienroman über Freiheit und Verantwortung, Liebe und Verlust, Herkunft und Selbstbestimmung. 



Ganz klar ist mir das Buch ins Auge gesprungen, weil es in Wien spielt. Tja, und in Wien gibt es viele Nationalitäten auf einen Haufen zusammen. Immer wenn ich dort bin, bin ich echt erstaunt über den Mix und finde die Vermischung großartig. Gutes Essen, viel Lachen und ein Wirbel aus Kulturen mit viel klassischen Charme. Mit Sicherheit ist auch dort nicht alles rosig und es gibt bestimmt Anfeindungen, aber mir fällt es dort einfach nicht so auf. Vielleicht habe ich aber auch einfach die Lieblingsstadt-Brille auf. Somit ist also das Buch auf meine Wunschliste gelandet und ja dieses aus dem Umfeld gerissen werden und welche Wirkung das hat, interessiert mich sehr. Immerhin haben wir hier auch viele Gastarbeiter und auch ihr Land hat sich sehr verändert, aber was ist, wenn Politik ein Land komplett verschwinden lässt? Und ich bin neugierig, was der Hase bedeutet? Wer hat dieses Buch auch auf dem Schirm?

Ganz liebe Grüße
Eure, immer noch ihren Leserhythmus suchende, Sharon
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.