Mittwoch, 15. August 2018

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherabenteurer,

ihr habt von Spannungsromanen noch nicht genug! Dann habe ich vielleicht wieder was für euch. Wie wäre es mit einer skurrilen Gangstergeschichte. Einer Geschichte, die man sich auch gut als Fernsehserie vorstellen könnte. Einer Geschichte, die zwischen den Grauzonen von Schwarz und Weiß spielen. Wer also jetzt immer noch dabei ist, sollte sich das Buch hier mal genauer anschauen:
 

Safe
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 21.08.2018

Ricky Mendoza, genannt Ghost, ist Panzerknacker, der beste von L.A. Früher war er Gangster, jetzt knackt er für die Polizei die Safes der Banden. Doch Ghost plant einen Coup. Er will Geld abzweigen, sehr viel Geld. Nicht aus Eigennutz – das hätte er vielleicht getan, bevor er in der Krebsklinik Rose kennenlernte. Rose ist lange tot, Ghost wurde geheilt. Doch nun ist der Tumor zurück. Ghost wird sterben. Bis dahin will er den Bösen nehmen und den Armen geben. Ein Dead Man Walking.
Rudy Reyes, genannt Glasses, ist die rechte Hand des Drogenkönigs. Er hat eine solide Verbrecherkarriere hinter sich, aber er hat auch Familie in Mexiko, wo die Kartelle ganze Dörfer abschlachten. Glasses fühlt sich mitschuldig, er will ein neues Leben beginnen. Mit der Polizei arbeitet er seit längerem zusammen; gerade hat er eine Liste mit den Gelddepots der Gangs geliefert. Vielleicht ist auch er ein Dead Man Walking.
Über Umwege gelangt Ghost an die Liste. Er zögert nur kurz und setzt sich dann mit dem durchgeknalltesten Verbrecher in Verbindung, den er kennt: Es ist sein eigener Stiefbruder. Mit ihm zusammen will er den Coup durchziehen. Doch der Mob ist ihnen bald auf den Fersen. Schließlich steht Ghost dem Drogenkönig gegenüber. Alle wissen: Sterben muss Ghost so oder so. Und das gibt ihm die Macht, Bedingungen zu stellen.


Also mich reizt diese Geschichte wirklich sehr. Zum Einen finde ich es spannend, wie jemand, der nichts mehr zu verlieren hat, sein restliches Leben bestimmt. Zum Anderen finde ich den Robin Hood Aspekt irgendwie witzig. Die ganze Geschichte könnte richtig fett daher kommen und deshalb mag ich sie lesen, weil ganz ehrlich, gucken, würde ich sie auf jeden Fall. Was sagt ihr denn zum Buch? Wie findet ihr diese Gangstersache? Und habt ihr vom Autor schon was gelesen?

Ganz liebe Grüße
Eure, sich schon mal das passende Gangsteroutfit heraussuchen gehende, Sharon

Kommentare:

  1. Hi, Inga.
    Gangster als Helden sind ein nicht leichtes Terrain, weil man/frau schnell Gefahr läuft einen Heiligenschein anzutackern, oder die Bewunderungsbrille aufzusetzen. Vermutlich hält mich deshalb der einschlägige Mafia-Film auf Distanz.
    Obiger Roman umgeht die ethischen Unwägbarkeiten bereits, indem die Protagonisten erkannt haben, wo der Hund in ihrem Leben begraben ist & handeln. Man/frau kann sich also auf eine entsprechende Konfrontation freuen, denke ich.

    Wenn ich kurz überlege...
    Der Klassiker 'This Gun For Hire' zeigt wohl den besten Wandel eines Auftragskillers.
    Und die einzigartige Veronica Lake, nicht zu vergessen! :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Robert,

      stimmt man hebt die Guten schnell ins bessere Licht, obwohl ihre Taten nciht unbedingt die Besseren sind. Aber so ein bisschen gute Unterhaltung geht doch immer ;-)

      Oh du Böser! Jetzt muss ich wieder googeln gehen :D

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen
    2. ...Austausch bringt Anregungen mit sich; so bin ich schon auf manches meiner Steckenpferde gestoßen. :-)

      bonté

      Löschen
    3. Seinen Horizont zu erweitern und neugierig zu sein, ist was ganz wunderbares :-) Also bleib so!

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.