Sonntag, 29. September 2019

BÜCHERPOST im August ...

Hallo meine Bücherrabauken,

ich bin superspät dran, immerhin haben wir bald Oktober und somit müsste ich euch bald meine September Neuzugänge präsentieren, aber ich habe es noch nicht einmal geschafft August zu liefern. Aber das holen wir nun einfach nach, denn Bücher gehen immer. Ihr habt es schon mitbekommen, dass ich momentan etwas stiller bin und nicht mehr so regelmäßig zum bloggen komme, das hat auch einen Grund, denn es geht mir nicht so gut. Das Leben hat ja immer Überraschungen parat und wir müssen sie meistern. Somit musste ich mir über einiges klar werden und werde ein neues Abenteuer beginnen. Klingt wieder sehr kryptisch, aber mehr mag ich gerade nicht erzählen, außer das es Mr. Baker und mir soweit gut geht. Aber wenn es mir nicht gut geht, bin ich ein ganz großer Buchkäufer und deshalb sind einige Bücher eingezogen. Wollt ihr sie sehen? Legen wir einfach los:


Dexter hat noch genug Platz, der September wird schlimmer!


 
Der erste Stapel ist ganz klar, meinem Buchhändler gewidmet und die nächsten zwei auch ...hihi... Ich war oft dort, ist halt meine Wohlfühloase und Bücher machen einfach glücklich. "Ich bin Circe" hatte mich direkt angesprochen, denn ich liebe griechische Mythologie und die vielen begeisterten Stimmen, taten ihr Übriges. "Die geheime Mission des Kardinals" ist mir am Hochzeitstag in die Hände gefallen und da ich diesem Mann schon einmal live reden hörte, wollte ich einfach was von ihm lesen und dieses Buch klingt spannend. Ein italienischer Kardinal in Syrien und ein Mord, das könnte sehr interessant werden. "Geblendet" ist der Abschlussband von Jenny Aaron und ich musste so lachen, weil mein Göttergatte schon bezahlen wollte, ich habe beim Entdecken aber aufgeschrien und meine Lieblingsbuchhändlerin Julia den Vorgang sofort abgebrochen, mit den Worten: "Na, das muss unbedingt auch noch mit!" Ganz recht, musste es ... Ich sag ja, Lieblingsbuchhandlung, die kennen mich.



Der zweite Teil von die Spielreisende musste unbedingt einziehen, weil ich den ersten Band so schön magisch vielversprechend fand. "Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast" musste ich also einfach kaufen, weil ich somit jederzeit einfach los legen kann. Hoffentlich bald. Bei "Licht und Schatten" muss ich gestehen, das mich das Cover so angezogen hat, das ich erst dann den Klappentext gelesen habe. Dieser wunderschöne Umschlag ist wie ein Gemälde und der Inhalt klingt richtig schön schaurig und perfekt für den Herbst.


 
Dieser Stapel ist eine Lesungsausbeute oder eine Zukünftige. "Revanche" habe ich mir schon für die Lesung von Martin Walker im Oktober besorgt, denn er liest vor Ort. Ich freu mich mega darauf, und ich kann nur jeden empfehlen ihn mal live zu erleben. Somit kann ich mit meinem riesigen Stapel Bücher auftauchen. YEAH! Kommt bitte alle nach Korschenbroich, das wird super. "Das Eis-Schloss" habe ich mir auf einer Norwegen Lesung gekauft, da gab es nämlich auch Buchtipps und dieses Buch wurde mit den Worten abgeschlossen: das möchte man nie aussortieren, das ist ein Buch, was bleibt.


 
Hier kommt ein toller Stapel voller Fantasy. "Kingdoms of Smoke" ist der Auftakt und auch ein neuer Schritt Sally Green auf den deutschen Markt zu festigen. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch und hoffe, es wird düster und wartet mit starken Figuren auf. "Das Mädchen mit dem Herz aus Gold" ist ein Märchen und ich mochte schon ein Buch der Autorin, deshalb freu ich mich auf etwas Neues von ihr. Ach, die alte Märchentante in mir jauchzt vor Freude, denn es folgt gleich noch eins. "Land of Storis: Die Rückkehr der Zauberin" ist die Fortsetzung von zwei Geschwistern die in der Märchenwelt Abenteuer erleben und ich freu mich auch hier riesig darauf. Das wird toll und passt perfekt zu Regen, Tee und der Plüschbande. 


 
Dieser Stapel beinhaltet zwei Lieblingsautorinnen und einen Quotenmann, da darf er auch zuerst ran. "The Chain" ist ein Thriller und handelt von einer Kette, die nicht unterbrochen werden darf. Ich habe schon ein wenig rein gelesen und muss sagen, es geht dort zügig voran. "Der Geschmack unseres Lebens" ist das neuste Werk von der wunderbaren Julia Fischer und ich liebe einfach ihre opulente Art zu erzählen. Das wird bald gelesen und den passenden Kuchen habe ich auch schon dazu gebacken, der kam extrem gut an. "Goldene Zeiten im Gepäck" von der zauberhaften Adriana Popescu entführt mich gerade durch meine Lesezeit. Endlich trau ich mich, dieses Buch zu genießen. Ich hatte erst vor kurzen ihren ersten Krimi gelesen, aber die Rezension noch nicht geschrieben und ich wollte erst das eine abschliessen, bevor ich mit dem anderen anfange. Ich weiß, da bin ich verrückt, aber nun kann ich diesen Roadtrip auch in vollen Zügen auskosten.


Nun ist der Streifzug, durch meine August Neuzugänge schon vorbei und sind das nicht tolle Bücherschätze. Mein Buchhändler hatte bestimmt einen guten August und der September erst ...haha... nun seit ihr aber wieder voll im Bilde und ich kann ein weiteres Häkchen an meiner To-Do-Liste machen. Schade ist diesmal, dass ich mit dem Lesen so gar nicht vorankomme, aber ich hoffe, das es bald wieder besser wird und mich mein Gedankenkarussell wieder in Ruhe lässt, aber so ist nun mal das Leben. Wie sah denn euer August aus? Ist eins meiner Bücher vielleicht auch bei euch eingezogen? Und welches möchtet ihr am liebsten sofort lesen? Ach, Bücher sind was Feines und machen eine dunkle Zeit leichter.

Ganz liebe Grüße
Eure, gleich wieder was backen gehende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.