Mittwoch, 22. Januar 2020

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherentdecker,

dieses Jahr beginnt wirklich vielversprechend gut, denn Antti Tuomainen bringt ein neues Buch raus. Dieser Mann kann so verdammt humorvoll und auch gefühlvoll schreiben, dabei geht er in die Tiefe, die einen so sehr berührt. Die verwendete Sprache ist herrlich und seine Slapstick-Komödie ist eine der Besten, die ich bis jetzt gelesen habe. Da freut sich doch mein Leserherz extrem drauf und wir schauen uns das neuste Werk doch einfach mal an:


Klein Sibirien
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 28.01.2020

Rallye-Fahrer Tarvainen rast mit zu viel Promille und Selbstmordgedanken durch die schneebedeckte Einöde Nordfinnlands, als es am Himmel aufblitzt und kurz darauf etwas in sein Auto kracht. Das Etwas entpuppt sich als äußerst wertvoller Meteorit, so viel ist schnell allen Bewohnern des Örtchens Hurmevaara klar. Der Schatz wird vorübergehend in die Obhut von Pfarrer Joel gegeben, der als ehemaliger Militär nicht ganz kampfunerfahren ist. Was sich auszahlt, denn von dem Meteoriten hat auch das organisierte Verbrechen schon Wind bekommen.
Dabei hat Joel ganz andere Probleme. Seine Frau ist schwanger, nur wohl leider nicht von ihm. Und so kämpft er gegen Berufskriminelle und andere Schatzsucher und fragt sich derweil, was für ihn in den Sternen steht. 


Der Inhalt ist wieder typisch für den Autor, ein bisschen skurrile mit menschlichen Problemen bestückt und klingt richtig gut. Ich bin ein Fan von diesem Autor und ich finde, er ist hier noch nicht genug bekannt, also schaut es euch bitte mal genauer an. Das ist bestimmt wieder ein ganz großartiger Roman. Habt ihr es den schon entdeckt? Wie findet ihr den Inhalt? Und wer ist diesem Autor auch verfallen?

Ganz liebe Grüße
Eure, schon das Buch in den Händen halten dürfende, Sharon

Kommentare:

  1. Hyvää päivää, Inga.
    Skurrile Situationen & noch seltsamere Figuren sind fester Bestandsteil vieler Geschichten aus Suomi. Wobei ein Augenzwinkern gernst den Ernst einer Lage aufbricht. Dürfte also feine Lektüre werden - gekühlt serviert.
    bontè

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Robert,

      das Buch ist genial, ganz große klasse, er ist ein Meister der Geschichte und die Rezension wird bald folgen ... herrlich.

      Schönen Sonntag noch
      Inga

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.