Mittwoch, 29. Januar 2020

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Buchstabensammler,

manchmal muss man doch Neues ausprobieren, oder? So machte ich immer einen Bogen um indische Literatur, irgendwie konnte mich dieses Land nie einfangen und allein diese Bollywoodfilme lassen mich mit Schauer zusammenzucken. Aber nun bin ich auf ein Buch gestoßen, was mich doch dazu bewegt, es zu versuchen, da es nicht ganz so typisch ist und doch viel Indien miteinfliessen lässt. Wollen wir es uns mal anschauen? Ja, was für eine Frage, also hier ist es:
 

Die Detektive vom Bhoot-Basar
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 10.03.2020

Detektivarbeit ist kein Kinderspiel. Der neunjährige Jai schaut zu viele Polizei-Dokus, denkt, er sei klüger als seine Freundin Pari (obwohl sie immer die besten Noten bekommt) und hält sich für einen besseren Anführer als Faiz (obwohl Faiz derjenige mit zwei älteren Brüdern und einem echten Job ist). Als ein Junge aus ihrer Klasse verschwindet, beschließt Jai, sein Fernsehwissen zu nutzen, um ihn zu finden. Mit Pari und Faiz an seiner Seite wagt er sich in den verwinkelten Bhoot-Basar und dann weiter hinaus in die verbotenen Viertel der Stadt. Doch mehr und mehr Kinder verschwinden, und die Dinge in der Nachbarschaft werden kompliziert …


Ich gestehe, zuerst hat mich dieses Cover angesprochen und es ist wie eine Wundertüte bunt. Farbenprächtig, wie man sich Indien nun einmal vorstellt und dann dieser Inhalt, der an die drei Fragezeichen oder TKKG denken lässt. Diese Kombination hat es bei mir gebracht und das Buch ist auf der Wunschliste gelandet. Ich glaube, das kann eine richtig tolle Geschichte sein und viele verschiedene Einflüsse beinhalten. Durch die Kinder wird die Geschichte vielleicht nicht ganz so menschlich dramatisch, oder gerade deshalb umso mehr. Dieses Debüt hat auf jeden Fall eingeschlagen und wurde schon in 16 Sprachen übersetzt und ausgezeichnet. Vielleicht eine literarische Perle? Was meint ihr? Habt ihr es schon entdeckt? Und gibt es für euch auch ein Land, was euch nicht so interessiert?

Ganz liebe Grüße
Eure, eine Schwäche für Gewürzstände habende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.