Mittwoch, 16. Mai 2018

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherentdecker,

manche Klappentexte sind doch so gut geschrieben, dass man am liebsten sofort das Buch in die Hand nehmen möchte, um zu lesen. Hier ging es mir so und was für eine erschreckende Vorstellung, die diese Protagonistin durchleben muss. Oh, ich mag gar nichts verraten, aber es ist so unglaublich und das hätte ich bei dem Cover gar nicht erwartet. Aber schaut doch mal selbst: 


Ein kleines Wunder würde reichen
Verlag: FJB
Erscheinungsdatum: 23.05.2018

Jemma kennt ein schreckliches Geheimnis: In ihrer Nachbarschaft ist ein Mord passiert, und sie weiß, wer es getan hat. Denn die Leute erzählen ihr Dinge, weil Jemma nichts weitersagen kann. Sie ist vollständig gelähmt und kann sich weder bewegen noch sprechen. Aber Jemma entgeht nichts. Als sie mit dem furchtbaren Geheimnis konfrontiert wird, ist sie völlig hilflos. Jemma weiß, dass ihr nur ein kleines Wunder helfen kann. Und sie ist fest entschlossen, alles für dieses Wunder zu tun.



Na, was sagt ihr? Habt ihr das auch schon entdeckt? Steht es auf eurer Wunschliste? Und ist die Vorstellung nicht unerträglich, alles mitzubekommen und nix tun zu können? Das macht mich so neugierig darauf, wie ihr kleines Wunder dann aussehen wird. Ich bin auf jeden Fall total angestachelt, es zu lesen.

Ganz liebe Grüße
Eure, sich ein Eis solange gönnende, Sharon

Kommentare:

  1. Sali, Inga.
    Bereits der Umstand einer nahezu völligen Lähmung ist bereits per sei eine menschliche Herausforderung; dazu noch dieses Geheimnis zu kennen...
    Ein Film wie 'Das Fenster Zum Hinterhof' haucht da allenfalls ein wenig über die Oberfläche des Dramas.

    Erinnert dezent auch an das potenzielle Dilemma katholischer Priester mit dem Beichtgeheimnis.

    Wenn Jemma in der Neuzeit lebt, wäre die Kommunikation via Technik ja eine Option. Allerdings hege ich den Gedanken, daß dem Roman eine andere Idee vorschwebt - eine dramatischere.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Robert,

      du sagst es, diese Thematik ist doch schon allein spannend und dann dieses Geheimnis. Perfekt für die eigene Gedankenfantasie.
      Die Klassiker haben das ja auch schon aufgegriffen, wie du so schön anmerkst :-)

      Ich bin gespannt, welche Option sie hier aufgreift und da das Buch schon angekommen ist, kann ich meine Neugier ja bald nachgehen ...lach..

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.