Mittwoch, 9. Mai 2018

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Spannungsleser,

ich habe mal wieder Lust auf ein richtig Adrenalin aufpeitschendes Buch und ich glaube, ich habe da was gefunden. Es ist ein Debüt, was schon in 39 Länder verkauft wurde und schon vorab für viel Aufmerksamkeit gesorgt hat. Allein die Inhaltsangabe lässt es mir kalt den Rücken runterlaufen und sogar Stephan King und Lee Child haben sich für ein Kommentar erweichen lassen. Klingt das Vielversprechen? Na, dann kommen wir zum Buch:
 

Der Kreidemann
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 29.05.2018

Alles begann an dem Tag, an dem sie auf den Jahrmarkt gingen. Als der zwölfjährige Eddie den Kreidemann zum ersten Mal traf. Der Kreidemann war es auch, der Eddie auf die Idee mit den Zeichnungen brachte: eine Möglichkeit für ihn und seine Freunde, sich geheime Botschaften zukommen zu lassen. Und erst einmal hat es Spaß gemacht – bis die Figuren sie zur Leiche eines jungen Mädchens führten. Das ist dreißig Jahre her, und Eddie dachte, die Vergangenheit liegt hinter ihm. Dann bekommt er einen Brief, der nur zwei Dinge enthält: ein Stück Kreide und die Zeichnung eines Strichmännchens. Und als die Geschichte beginnt, sich zu wiederholen, begreift Eddie, dass das Spiel nie zu Ende war ... 


Klingt das nicht unheimlich? Und dann das mit dem Kreidemännchen, so was Unschuldiges ... gruselig, oder? Wer hat es auch schon für sich entdeckt und auf der Wunschliste? Der Anfang meines Jahres ist irgendwie recht Debüt lastig, aber das ist ja was Tolles. Neues entdecken und für sich gewinnen. Dieser Thriller wird auf jeden Fall im Auge behalten.

Ganz liebe Grüße
Eure, sich schon mal was Süßes kaufen gehende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.