Sonntag, 20. Oktober 2019

BÜCHERPOST im September ...

Hallo meine Bücherhochstapler,

ich hatte es ja schon im August erwähnt, aber im September bin ich auch noch extrem büchersüchtig gewesen. Die letzten Monate standen unter keinen guten Stern, ich stand unter unglaublichen nervlichen Stress und menschlicher Enttäuschung, ich war absolut schlapp, fertig und auf. Womit man mich aufheitern konnte, ist eben ein Besuch beim Buchhändler und diesen habe ich natürlich somit öfters aufgesucht. Dazu hatte ich auch noch in dem Monat Geburtstag und so sind einige Bücher zusammen gekommen. Puuuuuhhhhhh ... das Leben ist halt kein Wunschkonzert, aber was wäre es ohne Bücher zum Trösten. So schauen wir uns doch die Schätze einfach an:


Dexter war nicht sehr willig, Fotos zu machen. Aber da musste er durch ...hihi...


 
Somit gehört der erste Stapel dem Buchhändler. "Der Fund" musste sein, als Aichner Fan habe ich diesen sogar vorbestellt. Ich liebe ja einen farbigen Buchschnitt, aber gelb ist schon gewagt, bin gespannt, wie das zur Geschichte passt. "Das Licht ist hier viel heller" hier bin ich ein Influencer Opfer, denn die Bloggerwelt liebt diese Autorin und ich sollte endlich was von ihr lesen. Übrigens habe ich dafür gesorgt, dass dieses Buch auch direkt in die Handlung einzieht. YEAH! "Dead Lions" ist schon der zweite Teil und ich bin immer noch in die Covergestaltung verliebt und ich stehe auf den MI5. "Drei" ist der Buchkauf wegen begeisterter Lieblingsbuchhändlerin, wenn ihre Augen funkeln, wächst meine Neugier. Also gekauft!
 

 
Dieser entzückende Stapel ist meinem Geburtstag geschuldet. "Filmreif kochen" habe ich von der supersüßen Sandy bekommen und es ist so herrlich gestaltet, originell, witzig und viel Leckeres. "Sturmhöhe" habe ich vom Büro bekommen, damit habe ich nicht gerechnet, aber zu einem Schmuckband sage ich nicht nein. "Der letzte Magier von Manhattan" habe ich vom Herzblatt Franzi bekommen, das stand auf meiner ellenlangen Wunschliste ...hihi... Vielen lieben Dank.


 
Dieses Buch ist was für Liebhaber und ich liebe Dracula. Dieses Geschöpf der Nacht, die großen Gefühle, dieser Mythos, diese romantische Ader, die es in mir weckt ...hach... SEUFZ! Das ist eine wunderbare Ausgabe der Weltliteratur und jeder sollte ein bisschen Dracula im Hause haben. Es ist Illustriert, kommentiert und mit vielen Vierfarbdrucken. Leslie S. Klinger nimmt uns mit seinen Anmerkungen und Kommentaren mit auf die Reise und 200 Jahren Geschichte. Er wirft ein ganz anderes Licht auf die Begebenheiten, nimmt viele Facetten unter die Lupe und präsentiert uns somit noch viel mehr Material. Ich fürchte, das gebe ich nicht mehr her.


 
Hier ist mein Dumont Wunschstapel. "Die Ewigkeit in einem Glas" ist von der wunderbaren Jess Kidd, ich freu mich gigantisch, denn ich liebe ihre Geister, ihre Atmosphäre und ihre übersprudelnden Geschichten. Erscheint übrigens im November. "Die Lehren des Schuldirektors George Harpole" ist ein weiteres Buch vom verstorbenen Autor J.L.Carr und ich mag seine Bücher unglaublich gern und bin auf seine Schulanekdoten gespannt. "Die Morde von Mapelton" ist der neuste Weihnachtskrimi und keine Einstimmung ohne einen Dumont Weihnachtsbuch. Es darf also weihnachtlich werden.


 
Apropos Weihnachten, das ist mein weihnachtlicher Kochbuch Stapel. "Weihnachten in Amsterdam" ist von Dumont der Gegenzug zu New York. Unglaublich toll finde ich es zum einen, das es vom Nachbarland ist und zweites finde ich es total klasse, das die deutsche Ausgabe neu bebildert worden ist und uns so die Stadt noch näher bringt. Es sieht so toll aus. "Driving Home for Christmas" ist nicht nur einer meiner Lieblingsweihnachtssongs, sondern auch das nächste Buch des Dream-Teams Nieschlag & Wentrup und soll ich euch was sagen, ich habe schon Rezepte ausgesucht. "Mein schönster Advent" ist ein wunderbares Weihnachtsbuch, was Rezepte, Dekorationsideen und einfach eine entschleunigte Weihnachtszeit präsentiert. Ich fand es schon allein beim Durchblättern extrem ansprechend.


 
Dieser Stapel ist dem "Dumont Tag der Buchhändler" geschuldet, der schon zum dritten Mal stattfand. Diesmal hat der Verlag auch ein paar Blogger eingeladen und so durften wir auch mit dabei sein und was für ein genialer Abend. Wir hatten sieben Blinddates aller 10 Minuten und das mit verschieden Verlagspersonen und ihren Büchern. Es ist wahnsinnig toll, begeisterten Buchmenschen zuzuhören, ihre Geschichten hinter den Büchern und ihren Einsatz, ihre Beiträge und ihre Liebe zu ihrem Beruf. Gott, es war belebend, interessant, einfach große klasse und ich kann nur sagen DANKE! Danke, dass wir dabei sein durften und ihr seid einfach wunderbar. Mitnehmen musste ich nach diesen Appellreden folgende Bücher: "Ein Haus auf dem Land/Eine Wohnung in der Stadt" (Übrigens hat mich auch eine Bloggerin davon überzeugt), "Wilde grüne Stadt" (diese Lektoren und ihre Feuerreden), "Ikigai" (weil mein Leben besser sein könnte) und "Wie wir die Angst vor der Angst verlieren" (die Volontärinnen haben einen megaguten Job gemacht).


 
Der goldene Stapel. "King of Scars" ist ein absolutes Must-have-Buch und ich bin so gespannt. Übrigens der Buchschnitt, einfach toll. Aber ich möchte euch gern noch eine kleine Anekdote zu meiner Post erzählen, dieses Jahr sind schon ganz viele Buchpakete verschwunden und es nervt mich einfach mega. Es sind immer die Bloggeraktionen und ich muss dann immer nachfragen, ob ich auch bedacht wurde, zumindest bei denen wo ich es mir denken kann. Da freut man sich drauf, ist aufgeregt und wartet, wartet und wartet und muss dann nachfragen. Es ist einfach unglaublich, diese Post und es ärgert mich einfach irre, aber man ist bei denen einfach machtlos gegenüber. Auch hier ist es das zweite Buch, was sich auf meinem Weg machen musste. Arggggggghhhhhhh.....


 
Und hier kommt der kunterbunte Stapel. "Der größte Spaß, den wir je hatten" ist eine Buchbestellung, weil diese Geschichte, von der Lieblingsbuchhändlerin abgesegnet wurde. Die Eltern führen die perfekte Ehe und ihre vier Töchter scheitern alle, auf ihre Art an der Liebe. Das klingt doch interessant und ich liebe Ginkgoblätter. Oh ja! "Kintsugi" war für den Buchpreis nominiert, mittlerweile wissen wir ja, das die Autorin nicht gewonnen hat. Macht doch aber nix, ich will ihr Buch trotzdem unbedingt lesen, allein der Titel klingt doch vielversprechend. "Laufen" ist der neuste Roman von Frau Bogdan und da sie mich so mit ihrem Pfau begeistern konnte, möchte ich auch dieses Buch lesen. Ein ganz anderes Thema und was sie daraus macht, macht mich neugierig. "Altes Land" habe ich ganz spontan beim Einkaufen in der Kabbelkiste vor der Kasse gefunden, mitgenommen und das Gerücht vom Mann bestätigt, das immer mehr mitkommt, als auf der Einkaufsliste steht. Tja, was soll ich machen, es leuchtete mich doch so sehr an.


Nun ist der Streifzug, durch meine September Neuzugänge schon vorbei und sind das nicht tolle Bücherschätze. Mein Buchhändler hatte bestimmt einen guten September und der Oktober erst ...haha... nun seid ihr aber wieder voll im Bilde und ich kann ein weiteres Häkchen an meiner To-Do-Liste machen. Schade ist diesmal, dass ich mit dem Lesen so gar nicht vorankomme, aber ich hoffe, das es bald wieder besser wird und mich mein Gedankenkarussell wieder in Ruhe lässt, aber so ist nun mal das Leben. Nun habe ich aber ein paar Entscheidungen getroffen und es sollte besser werden. Wie sah denn euer September aus? Ist eins meiner Bücher vielleicht auch bei euch eingezogen? Und welches möchtet ihr am liebsten sofort lesen? Ach, Bücher sind was Feines und machen eine dunkle Zeit leichter.

Ganz liebe Grüße
Eure, momentan viele Harry Potter Bücher hortende, Sharon 

Kommentare:

  1. Liebe Sharon,
    was für ein Stapel! Aber ich darf eigentlich gar nichts sagen, denn bei mir ist es im September und Oktober ebenfalls eskaliert!!

    Was du von der Post erzählst ist leider soo wahr!!! Ich komme zwar aus Österreich, aber seit Ende August ist es manchmal zum wahnsinnig werden! Es sind viele Bücher bei mir nicht angekommen (eines war auch eine Blogger-Aktion!) und auch in der Firma, wo ich arbeite gibt es seit Ende August massenhaft Probleme!! Soo viele verschwundene Pakete! Es ist unfassbar!
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern!
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Martina,

      mein Oktober ist auch nicht wirklich besser ...hüstel... aber ist ja auch wieder Buchmessezeit.

      Also diese Post, die ist ja überall schrecklich. Was ist das heute nur mit der Dienstleistung, einfach unglaublich und so frustierend. Das schlimme ist, man ist so machtlos dieses System gegenüber. Tragen wir es mit Fassung!!!

      Vielen Dank für deinen Besuch und ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Ahoi Sharon,

    uihuihuih, viele neue Bücher! Und wie immer, diese Katzen *-*

    Wenn du magst: Ich nominiere dich für den Versatile Blogger Award und würde mich natürlich freuen, wenn du mitmachst.

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja,

      ohne Kater geht es einfach nicht und Bücher sind einfach genial.

      Oh, vielen lieben Dank für die Nominierung! Ich schau mal, ob ich es zeitlich schaffe. Toll, das du an mich gedacht hast.

      Ganz liebe Grüße und danke für deinen Besuch
      Sharon

      Löschen
    2. Liebe Sharon,

      sehr gerne und mach´ dir keinen Druck ;)

      Schönen Abend noch,
      Ronja

      Löschen
  3. Hallo,

    Bücher-Frustkauf kenne ich nur zu gut... Wenn es mir richtig mies geht, explodiert mein SUB. Ich hoffe, bei dir entspannt sich die Lage bald wieder.

    "Drei", "Laufen", "Altes Land" und "Wilde grüne Stadt" stehen schon auf meiner Wunschliste!

    Auf dem Dracula-Foto ist Dexter ja extrasüß! Du hast den schönsten Kater überhaupt.

    "Kintsugi" hat mir sehr gut gefallen, aber ich bin auch nicht böse, das stattdessen "Herkunft" gewonnen hat, das fand ich auch toll.

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      der Oktober sieht noch recht schlimm aus, aber ich denke, es wird bald wieder besser. Das Leben ist eben nicht immer ein Wunschkonzert, ich denke mir immer, warum eigentlich nicht. Ist doch alles anstrengend genug ...hihi...

      Da hast du dir aber tolle Bücher auf die Wunschliste gepackt, bin auch schon sehr auf jedes einzelne gespannt.

      Ja, die Plüschnase kann schon sehr süß sein, das Baby! Ich verrate es ihm aber mal nicht, sonst hebt er auch noch ab ...lach...

      Ach du hast beide gelesen, wie toll!!!

      Ganz liebe Grüße und hab einen guten Start ins Wochenende
      Sharon

      Löschen
  4. Hallo Sharon,

    das ist ja mal ein ordentlicher Stapel! Wow! Aber ich muss ganz ruhig sein, denn auch bei mir sind die letzten zwei Monate viele Bücher eingezogen.

    Von deinen Vorstellungen reiezn mich mein schönster Advent" und "Kintsugi" ebenfalls sehr.
    Altes Land ist eines meiner Lieblingsbücher, ich denke, es wird dir auch gefallen.

    Liebe Grüße und knuddel deine Katzen von mir,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      es ist leider immer so, wenn es mir nicht gut geht, ziehen Berge von Büchern ein. Aber ich gelobe ab November Besserung.

      Sehr gute Wahl! Vor allem "Mein schönster Advent", das ist so ein richtig schönes Auszeit Buch. Musste du mal reinschauen.

      Vielen Dank für deinen Besuch und klar knuddel ich die Katzen von dir
      Liebe Grüße
      Sharon
      PS: Altes Land reizt mich auch schon so lange.

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.