Mittwoch, 26. Februar 2020

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherentdecker,

hier habe ich wohl eine interessante Kombination gefunden, die gleich zwei Richtungen abdeckt, nämlich Krimi und Historie. Außerdem gibt es auch noch ein bisschen biografischen Einfluss und ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt, wie diese Mischung funktioniert. Hier haben wir einen Auftakt zu einer Reihe, denn die Bontë Schwestern werden zu Ermittlern und so verbindet sich alles. Aber schauen wir es uns erst einmal an:
 

Die verschwundene Braut
1. Band
Verlag: Pendo
Erscheiungsdatum: 02.03.2020

Ein Mord ohne Leiche? Die Brontë-Schwestern ermitteln ...

Yorkshire, 1845: Ein mysteriöser Vorfall erschüttert das Anwesen Chester Grange. Die junge Gemahlin des Besitzers ist über Nacht spurlos verschwunden. Ihr Hausmädchen findet das Schlafzimmer verwüstet und voller Blut vor. Alles weist auf ein schreckliches Verbrechen hin. Als Charlotte, Emily und Anne Brontë von dem furchtbaren Ereignis hören, sind sie entsetzt – aber auch fasziniert. Die drei Töchter eines Landpfarrers sind sofort fest entschlossen, das Rätsel zu lösen. Unbeirrt und allen gesellschaftlichen Konventionen zum Trotz setzen sie ihre Nachforschungen fort, auch als sie selbst in Gefahr geraten.

Sturmumtoste Anhöhen, wildes Moor und ein einsames Anwesen – tauchen Sie ab in die Welt von Anne, Charlotte und Emily Brontë!



Wer kennt sie nicht die Bücher von den Bontë Schwestern, Sturmhöhe und Jane Eyre. Immer noch in jedem Bücherschrank zu finden und absolute Klassiker. Aber wie haben die Damen zu ihrer Zeit gelebt und wie haben sie ihre Ideen gesammelt, klingt doch klasse und dann auch noch ein Kriminalfall. Mich konnte das Ganze reizen und somit ist es direkt auf die Wunschliste gelandet. Übrigens ist die Autorin keine Unbekannte und verwendet hier einen Künstlernamen. Wer hat die Klassiker denn auch zu Hause? Wer mag die Kombination auch so gern, wie ich? Und welche Wunschliste benötigt noch dieses Buch?

Ganz liebe Grüße
Eure, sich einen köstlichen Tee kochen gehende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.