Mittwoch, 3. Juni 2020

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherliebhaber,

heute geht es auch um Liebe. Eigentlich ist New-Adult so gar nicht meine Lektüre und mache sonst einen Bogen um die Bücher. Oft kann ich mit den Figuren und den übermächtigen Anziehungskräften nichts anfangen und dem Ganzen auch nix abgewinnen. Außerdem werden Probleme oft lapidar abgetan und von der Wirklichkeit mit der Gegenwart möchte ich gar nicht erst reden. Also warum bekommt nun doch ein Buch hier einen Platz? Weil dahinter eine Autorin steht, die wie ich finde, zu wenig Aufmerksamkeit bekommt und dazu ganz fantastisch schreiben kann. Ich selbst habe ihre Raben-Trilogie gelesen, obwohl Trilogie ist zu viel gesagt, ich warte immer noch sehnsüchtig auf den letzten Band. Nun also ein neuer Verlagsversuch und ich zeige euch nun einfach das Buch:


It was always you
Band: 1
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 16.06.2020

Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen … 

Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause – auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen …


Ja, ihr habt schon recht, es klingt wie der typische New-Adult-Kram und bei Ashers Beschreibung verdreht man doch direkt die Augen, aber ich bin überzeugt, dass die Autorin was Tolles draus macht. Auf jeden Fall baut das alles doch auf eine schöne komplizierte Familiengeschichte auf und Stiefgeschwister, klingt doch schon für höllischen Ärger. Ich denke, das wird eine Geschichte für die Sommertage, einfach abschalten, in der Hängematte baumeln (wenn man eine hat) und abschalten. Dazu soll es hübsch mit Handlettering bestückt sein. Ganz klar, würde da ein anderer Name drauf stehen, würde ich es nicht anschauen ...lach... Wie steht ihr denn zur New-Adult-Geschichten? Fühle ich mich allein dafür zu alt? Und kennt ihr Bücher von Nikola Hotel?

Ganz liebe Grüße
Eure, immer noch auf den Abschlussband der Raben wartende, Sharon
PS: Band 2 erscheint übrigens schon am 15.09.2020

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.