Montag, 7. September 2020

BÜCHERPOST im August ...

Hallo meine Bücherentdecker,

es ist Montag und ich bin schon wieder im Alltagstrott angekommen und darf nun Urlaubsvertretung machen, ihr wisst, was das heißt, bye bye Gelassenheit. Aber für diese Kollegin mache ich das unheimlich gern und ihren Urlaub hat sie sich mehr als verdient. Wie es scheint, ist nicht nur mein Urlaub vorbei, nein, auch der Sommer meldet sich ab, aber dafür heißt es Herbst. Bunte Blätter, warme Töne, wieder mehr Tee kochen und sich einkuscheln mit Buch und Kater, ich mag den Herbst sehr. Damit dieser Plan noch besser umgesetzt werden kann, benötigt man doch auch Lesematerial und das wurde natürlich auch im August nach Hause geschleppt. Bücher, Bücher und nochmals Bücher und die schauen wir uns nun an:


Ich finde, das ist doch eine hübsche Mischung <3


Diesmal gibt es keinen reinen Buchhändlerstapel, denn irgendwie war ich gar nicht so oft da. Somit gibt es nur ein Buch, was ich gekauft hatte, nämlich "Lovecraft Country". Dieser Autor ist mir bei den Vorschauen das eine oder andere Mal aufgefallen und er wird als kultig bedacht und so muss ich mich dem doch stellen. Außerdem scheint es auch eine Netflix-Serie dazu zu geben. "Extreme Book: Wien" haben wir von einer Freundin bekommen. Als Wien-Begeistere ist es nicht so einfach, einem was Neues zu zeigen, aber beim durchblättern ist doch noch einiges dabei, was ich mir anschauen möchte. Tausend Dank Kerstin und die nächst Tour planen wir zusammen. "Todeswächter" lag beim Spaziergang in einem Karton auf der Straße zum Mitnehmen und da der Autor eine coole Socke ist, habe ich mir das einfach mal eingepackt.



Mein Eichborn Stapel und die haben ein richtig gutes Programm. Auf der Suche nach Kanada Büchern bin ich direkt über zwei aus dem Verlag gestolpert. "Die Unschuldigen" klingt einfach nach Mut, Kampf, Wildnis und nach Neufundland bin ich literarisch noch nie gereist. Was bin ich gespannt. "Tagebuch einer furchtbar langweiligen Ehefrau" klang herrlich amüsant und der Vergleich mit der kanadischen Brigdet Jones hatte mich so neugierig gemacht, das ich das Buch schon verschlungen habe, und deshalb könnt ihr meine Rezension hier nachlesen.


Mein Hoffmann und Campe Stapel. "Und dann noch die Liebe" ist der erste Roman von Alexander Oetker, und da ich seine Luc Verlain Krimi-Reihe sehr mag, bin ich hier doch neugierig. Außerdem hat mir sein Charme extrem imponiert, wenn er dann noch über die Liebe schreibt, wird es bestimmt gut. "Zorn und Stille" lese ich gerade und kann schon sagen, das ihre Sätze tief gehen, Gefühle nachfühlen lassen und mit ihrer Stärke von Gedanken einen mitreißt. Da folgt bestimmt bald eine Rezension.


Mein KiWi Stapel. "Mein Vater, John Lennon und das beste Jahr unseres Lebens" war eine Empfehlung von meinem Verlagskontakt, und da mich diese Frau gut kennt, ist es bestimmt megagut. Außerdem zu meinem Geburtsjahr nach New York reisen, das wird bestimmt eine spaßige Zeitreise. "Herzfaden" ist die Geschichte über die Augsburger Puppenkiste, die ich selber gar nicht so toll fand, aber die Geschichte dahinter ist mehr als vielversprechend. Immerhin spielt die Geschichte auch zur Zeit des 2. Weltkriegs und das kann ein höchst interessanter Einblick sein.

 
Mein Stapel meiner Lieblingsdamen. "Aus schwarzem Wasser" durfte ich vorab lesen und was für eine Wucht an Spannung. Ganz klar, die Autorin kann auch Thriller schreiben, mehr in meiner Rezension. "Ein Lächeln sieht man auch im Dunkeln" lese ich gerade und kann jetzt schon sagen, ich liebe es. Was bin ich froh, dass ich vom Verlag ausgewählt wurden bin, es vorab lesen zu dürfen, absoluter Genuss.


Nun ist der Streifzug durch meine August Neuzugänge schon vorbei und sind das nicht tolle Bücherschätze. Dieser wilde und bunte Mix wollte hier unbedingt einziehen und ist herzlich willkommen. Was mich besonders freut, ich habe schon 2 davon gelesen und bei 2 Büchern bin ich schon fleißig dabei. Wie sah denn euer August aus? Ist eins meiner Bücher vielleicht auch bei euch eingezogen? Und welches möchtet ihr am liebsten sofort lesen? Ach, Bücher sind was Feines.

Ganz liebe Grüße
Eure, sich auf den Herbst freuende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.