Mittwoch, 23. Januar 2019

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherfreunde,

es gibt Autoren die haben so knaller Bücher, dass man einfach restlos begeistert zurückbleibt, aber dann kommt nichts Neues und man verliert den Fokus auf diesen Einen. Was ja auch alles verständlich ist, denn es kommen im Jahr so viele Neuerscheinungen raus, das selbst der einfache Leser, den Überblick schnell verliert. So blätterte ich durch die Frühjahrsvorschauen und blieb bei einen Namen hängen, nicht mal am Cover, sondern an dem Namen, der erweckte  direkt Buchfreude in mir und ob es auch so bei euch ist, probieren wir direkt mal aus. Also schaut her:


Nichts weniger als ein Wunder
Verlag: Limes
Erscheinungsdatum: 04.02.2019

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder. Nach dem Tod der geliebten Mutter und dem Weggang ihres Vaters leben sie nach ihren ganz eigenen Regeln. Sie trauern, sie lieben, sie hassen, sie hoffen und sie suchen. Nach einem Weg, mit ihrer Vergangenheit klarzukommen, nach der Wahrheit und nach Vergebung. Schließlich ist es Clay – angetrieben von den Erinnerungen an ihren tragischen Verlust –, der beschließt, eine Brücke zu bauen. Eine Brücke, die Vergangenheit zu überwinden und so sich selbst und seine Familie zu retten. Dafür verlangt er sich alles ab, was er geben kann, und mehr: nichts weniger als ein Wunder.


Na, hat es bei euch auch direkt geklingelt? Mir viel sofort "Der Joker" und "Die Bücherdiebin" ein, zwei Bücher, die ich gelesen habe und die mich beeindruckt haben. Nun kommt also was Neues und ich finde, es klingt etwas unsagend, zumindest kann ich mir noch nicht ganz was darunter vorstellen, aber der Autor hat Vorschusslorbeeren und so ist es direkt auf meiner Wunschliste gewandert und wird ganz bestimmt gelesen, denn neugierig bin ich ja schon. Was sagt ihr zum Buch? Wer hat es auf der Wunschliste stehen? Und wem konnte der Autor auch so begeistern?

Ganz liebe Grüße
Eure, sich ins Taschentuch schnäuzende, Sharon
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.