Mittwoch, 1. Mai 2019

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherstreichler,

nach Spannung und Fantasy, wie wäre es da mal mit einem Familien Epos. Prachtvoll, machtvoll und farbenprächtig verspricht diese Geschichte zu sein und hat trotz, der geschichtlichen Hintergründe, mein Interesse geweckt. Immerhin sind Kriegsgeschichten nicht unbedingt meine liebste Lektüre, aber so eine Bankiersfamilie jüdischer Abstammung ist doch bestimmt sehr spannend. Sollen wir uns das Buch mal anschauen? Dann hier:
 

Das goldene Palais
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsdatum: 23.07.2019

Ein opulenter Roman über eine jüdische Bankiersfamilie, die nicht zufällig an die Rothschilds denken lässt. Anfang des 20. Jahrhunderts ist Greta, das jüngste Kind der Goldbaums, ein eigenwilliges Wesen. Ihr droht eine Ehe mit Albert, dem jungen Nachkommen des englischen Zweigs der Familie, der als spröde und sauertöpfisch gilt, noch dazu als leidenschaftlicher Schmetterlingsjäger. Doch Greta beschließt, die Sache auf sich zukommen zu lassen – und tut gut daran. Während das private Glück unverhofft über Greta hereinbricht, zeigen sich immer bedrohlicher die Vorboten eines großen kriegerischen Konflikts, in den die Goldbaums als Finanziers von Waffengeschäften und Teil der politischen Aristokratie Europas tief verstrickt sind…


Es gibt ja viele Geschichten zu dieser Zeit und das Thema Judentum ist hier auch kein Neues, aber ich finde, das dieses Buch etwas hat. Tochter aus gutem Hause, mit eigenen Kopf, soll verheiratet werden, das verspricht doch schon allein viele Konflikte und dann auch noch die Zeit, eine explosive Mischung, oder? Normalerweise mache ich um solche Bücher einen Bogen, aber mit zunehmenden Alter finden sich immer mehr solche Bücher in meiner Wunschliste. Vielleicht ist es die Sorge um das vergessen, oder auch das Verstehen, was in mir aufflammt. Wie gefällt euch den das Buch? Mögt ihr solche Geschichten? Oder macht ihr lieber einen Bogen darum? Also, wer hat es auch auf der Wunschliste?

Ganz liebe Grüße
Eure, die Farbe grün mögende, Sharon

Kommentare:

  1. Definitiv ein Buch für mich! Kommt gleich auf meine Wunschliste!
    Danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Martina,

      juhuuuuuuuuuu ... das freut mich mega. Immer wieder gern :-)

      Hab ein schönes Wochenende
      Sharon

      Löschen
  2. Hallo Sharon,
    bei mir ist es ähnlich. Normalerweise lese ich leichte unterhaltsame Bücher, aber dann und wann muss mal ein solches Buch sein oder ein Klassiker oder wie aktuell als Hörbuch bei mir ein Paul Temple. Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      ich bin ja leider ein querbeet Leser und das ist nicht immer lustig, bei der großen Auswahl ...lach... aber das hat mich einfach angesprochen. Schön das es dir auch so geht.

      Ganz liebe Grüße und schönes Wochenende
      Sharon

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bstätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datentschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.